Sonderzug nach Schalke

Gemeinsam zu den Eurofightern aus Schalke.

Lasst uns die Auswärtsfahrt zum FC Schalke 04 zu einem Event machen. Fahrt mit uns gemeinsam in den Pott.

Wir organisieren in Absprache mit RB Leipzig einen Sonderzug nach Gelsenkirchen und garantieren euch die Möglichkeit zum Erwerb der Zugfahrkarten.

Die Eintrittskarten für die Begegnung sind innerhalb der üblichen Vorverkaufsphasen ab kommenden Montag, den 27.03.2016 im RBL-Onlineticketshop unter:
https://tickets.dierotenbullen.com
erhältlich und somit nicht in Kombination mit dem Zugticket!

Aufgrund der Organisation des Sonderzuges hat RB Leipzig ein erhöhtes Kartenkontingent beim FC Schalke 04 angefordert und wird dieses in den verschiedenen Vorverkaufsphasen zur Verfügung stellen, so dass zu den einzelnen Zugbestellungen auch garantierte Eintrittskarten (Kategorie nach Verfügbarkeit) hinzuerworben werden können.

Wir bitten euch eure verbindliche Anmeldungen für den Sonderzug bis zum Sonntag 26.03.2017 an orga@fanverband-rbl.de per E-Mail zu schicken.

Bitte gebt folgende Daten bei der Anmeldung an:
– Name/Ansprechpartner/Fanclub
– Anzahl der Personen

Ihr erhaltet von uns eine Bestätigung der Reservierung des Zugtickets.

Wie bereits zur Fahrt nach Dortmund benötigen wir eine Mindestzahl, wenn diese bis Sonntagabend nicht erreicht wurde, wird es KEINEN Sonderzug geben können.

Bei Fragen wendet euch jederzeit gern an uns: orga@fanverband-rbl.de

Stellungnahme zu den Vorkommnissen in Dortmund

Werter DFB, liebe DFL und Borussia Dortmund!

Das Bundesligaspiel von Borussia Dortmund gegen RB Leipzig wurde leider von sehr unschönen, um nicht zu sagen hässlichen und schlimmen Vorfällen überschattet.

Es sollte für unsere Fans ein Fußball Fest werden in einem der schönsten Stadien.

Das Drama nahm schon bei der Ankunft seinen Lauf. Laut unseren Informationen, sollten wir von der Polizei zum Stadion geleitet werden. Es waren aber viel zu wenige Beamte vor Ort und der Weg, der uns vorgegeben wurde, war gesäumt von gewaltbereiten BVB Fans. Unsere Fans (darunter viele Frauen und Kinder) hatten das Gefühl zur „Schlachtbank“ geführt zu werden. Offener Hass und Aggression schlugen uns entgegen! Es flogen Flaschen, Eier, Pyrotechnik, Steine und alles, was sich so finden ließ. Tätliche Angriffe auf alles, was nach Leipziger aussah waren an der Tagesordnung. Dabei war es völlig gleichgültig, ob es Frauen oder Kinder waren. Vor den Augen ihrer Kinder wurden sie hinterhältig angegriffen. Folge waren Verletzte, Bestohlene und weinende, verängstigte Kinder. Selbst diese wurden bestohlen und angegriffen. Stellungnahme zu den Vorkommnissen in Dortmund weiterlesen

Sonderzug nach Dortmund

+++ UPDATE 15.01.2017 +++

Der Kartenverkauf für die bestellten Zugtickets und Eintrittskarten findet am 18.01. (Mittwoch) und 19.01. (Donnerstag) statt.

Bitte hierzu die Bestätigungsmail lesen und die Liste / Namen der Mitfahrer zum Abgleich mitbringen, da jedes Ticket einer Person zugeordnet werden muss.

Bei Problemen bitte Kontakt aufnehmen.

+++ UPDATE 13.12.2016 20:15 +++

AUSVERKAUFT !!!!!!!!

+++ UPDATE 12.12.2016 +++

– Preis für den Zug wird bei 30,- €/ Person liegen
– Kartenkontigente werden zeitnah bekanntgegeben
– Anmeldungen für alle Fans unter der folgenden Mail-Adresse möglich:

orga@fanverband-rbl.de

+++ Sonderzug nach Dortmund +++
Sonderzug nach Dortmund weiterlesen

AUFRUF an ALLE FANS

Wir Fans haben unser Herz bei der Becheraktion in unserem Wohnzimmer gezeigt.
Deshalb rufen wir alle auf, wer Zeit und Lust hat, sich an dieser Aktion zu Gunsten von Paulis Momente hilft e.V. zu beteiligen!!!

Eine der ersten Zusagen kam von unserem Capo Sebastian.

Lasst uns 2 gute Aktionen, Blutspenden und Paulis Momente hilft e.V., unterstützen.

Wann?
Am Freitag, den 09.12.2016, um 15:00 Uhr.

Wo?
Durchgeführt wird diese Aktion in der Spendeeinrichtung des Instituts für Transfusionsmedizin Leipzig in der Johannisallee 32.

Weitere Infos unter:
https://www.facebook.com/Paulis.Momente.hilft/posts/953202921451516

+++ Aktuelles +++

Da dem Fanverband nunmehr die komplette Anzahl an Fanvertreterinnen und Fanvertretern zur Verfügung steht, werden die FanvertreterInnen die Zuständigkeiten untereinander festlegen. Diese Zuständigkeitsregelung wird zunächst den Mitgliedern des Fanverbands in der nächsten turnusmäßigen Fanverbandssitzung vorgestellt und hiernach veröffentlicht werden. Ebenso steht die Wahl des künftigen Schatzmeisters sowie der Kassenprüfer an, um die bereits bestehende Finanzordnung mit Leben erfüllen zu können. Darüberhinaus werden die FanvertreterInnen den Mitgliedern des Fanverbands – im Zuge einer für das erste Quartal 2017 beabsichtigten Modifizierung der Satzung – die Überführung desselben in die Rechtsform eines eingetragenen Vereins ans Herz legen. Mit diesen organisatorischen und strukturellen Modifikationen verbinden die FanvertreterInnen die Überzeugung, den Fanverband dergestalt auf die gestiegenen, aktuellen und zukünftigen Anforderungen vorzubereiten, um das Potential eines starken, aktiven und effizienten Fanverbands zum Wohle der gesamten Fanszene künftig, insbesondere in enger Zusammenarbeit mit den nicht im Fanverband vertretenen Fangruppierungen, ausschöpfen zu können.

Mit rot weißen Grüßen
Eure Fanvertreter