es ist vollbracht!

Es ist vollbracht!

Liebe Fans,
es ist vollbracht!

Unser Fansong hatte zur RBL Saisoneröffnung am 14.08.2016 Premiere und über die positive Resonanz haben wir uns sehr gefreut.

Es war ein hartes Stück Arbeit und dieses Projekt hat uns viel Zeit, Engagement und Fleiß gekostet. Uns Fans ist etwas Historisches und Einzigartiges gelungen. Keiner kann uns vorwerfen, dass wir abgeschrieben hätten oder nur andere Fangruppen kopieren! Entgegen der weitläufig verbreiteten Meinung, können die Fans von RB Leipzig eben doch mitbestimmen. Und so richtig begreifen, was hier passiert ist, werden wir wohl erst, wenn in einigen Jahren die Fans, die heute Teenager oder jünger sind, den Song im Stadion wie selbstverständlich mitsingen.

Wir möchten es nicht unterlassen, uns ganz herzlich bei allen Beteiligten zu bedanken!
Was ihr geleistet habt ist großartig und man kann es nicht in Worte fassen um Euren Einsatz zu würdigen! Wir wollen gar nicht aufzählen, wer alles in welcher Form beteiligt war, denn es sind alles Fans, die es gern getan haben – Danke!
Weiterhin möchte wir ein Dankeschön an unserem Verein und dessen Verantwortliche schicken, denn ohne deren Unterstützung, gerade in den letzten Tagen, wäre dieses Projekt zum Scheitern verurteilt gewesen.
Als Krönung wird unser Song, als Geste an uns Fans, in der symbolischen 12. Minute vor dem Anpfiff gespielt. Die Nummer 12 gehört uns Fans!

In diesem Zusammenhang wendet sich der Fanverband auch mit einer Bitte an alle Fans.
Wir fanden das Verhalten unserer Fans beim Abspielen der Vereinshymne von Sebastian Krummbiegel nicht fair. Es mag jeder seine eigene Meinung dazu haben, und man muss diesen Titel auch nicht mögen. Aber dieses kollektive Auspfeifen ist nicht die Art, die wir als unseren Anspruch definieren!
Wir appellieren an alle Fans:
Akzeptiert die Vereinshymne als Teil unseres Vereins.
Wir hoffen auf Eure Einsicht und bedanken uns im Voraus!

Eure Fanvertreter vom Fanverband

Hier gehts zur Fanhymne