Spendenübergabe, Teil 1

Spendenübergabe, Teil 1

Wir wünschen Euch allen noch ein schönes und erfolgreiches neues Jahr und möchten nun hier über den Mitteleinsatz des Erlöses unserer Aktion „Kinder malen für Kinder“ berichten.

Am 23.12.2015 waren wir im Heim der Caritas in Grünau und haben den ersten Teil unserer Spendenaktion eingelöst.
Wir wurden von den Kindern neugierig beäugt, aber die Geschenke waren ja zum größten Teil als Überraschung zu Heiligabend gedacht und somit haben wir versucht, alles unbemerkt ins Heim zu bringen. Mit mäßigem Erfolg… 😎

Bei dieser Gelegenheit haben wir uns mit dem Leiter des Heimes, Herrn Jahn, austauschen können, wo und wie die Spenden eingesetzt werden. Die größeren Musikanlagen gehen in die Gruppenräume des Heimes, wo die Kinder zusammen spielen, kreativ arbeiten und ein wenig familiäres Flair genießen sollen. Für die Zimmer der Kinder sind die kleineren Geräte gedacht, damit jedes Kind auch individuell seine Musik hören kann.
Und so kam es, dass wir von den kleinen und großen Bewohnern im Heim rumgeführt worden sind. So bekamen wir einen Einblick in die Zimmer und wurden in die Lebensumstände der Kinder eingeführt.

Des Weiteren stellten wir der Caritas Bettwäsche und Kochgeschirr zur Verfügung. Und auch hier gab man uns bereitwillig Auskunft, wie diese Spenden eingesetzt werden.
Die Caritas betreut hilfsbedürftige Familien mit Kindern, mit dem Ziel, die Kinder in ihrer vertrauten Umgebung zu lassen.
Sie versuchen den Familien das „Leben“ zu lernen. Konkret zum Beispiel, dass selber kochen hilft, mit den geringen finanziellen Mitteln über den Monat zu kommen, anstatt nur Döner-Laden und Pizza-Dienst in Anspruch zu nehmen.

Mit diesen Informationen aus der Arbeit der Caritas, man das Leben im Heim sieht und mit den Kindern spricht, weiß man, dass es uns persönlich verdammt gut geht und die Spenden die Richtigen bekommen!

In diesem Zusammenhang möchten wir uns nochmals bei
allen Spendern,
„Kai-Uwe“ für die zur Verfügung Stellung des Leitmotives unserer Aktion,
der RasenBallsport Leipzig GmbH für die Übernahme der Druckkosten,
der Firma PEKASUS Werbestudio / Druckerei in Wurzen,
und dem MEDIA-MARKT in den Höfen am Brühl,
für die Unterstützung der Aktion bedanken.

Im Namen des Fanverbandes

In diesem Zusammenhang bekamen wir noch folgende Nachricht:
– – –
Hallo Herr Herfurth,
nochmals ein großes Dankeschön! Wir haben die Geschenke erst ein bisschen später geöffnet, deshalb erst heute die ersten Bilder – ich hoffe die Qualität ist o.k.! Im Sommer folgen die Trampolinbilder!
Viele Grüße auch von den Kindern!
P.S.: Auch die Plakate wurden sehr gut angenommen – RB hat nun ein Paar Kleine Fans mehr;-)
Mt freundlichen Grüßen aus dem Hilarius Haus
S.Jahn
Dipl. Soz.-päd.
Teamleiter

– – –

PS: Der zweite Teil geht der Arche Leipzig zu. Wir werden im Januar dort zu Besuch sein und auch davon berichten.